1 Artikel hinzugefügt Dein Warenkorb Diese Artikel konnten nicht zu deinem Warenkorb hinzugefügt werden, da wir gerade nur 1 Stück auf Lager haben.
RESERVIERT FÜR PROFIS

Sie möchten den Erfolg und Umsatz Ihres Friseur- und Kosmetiksalons steigern? Es gibt zwar keine Über-Nacht-Lösung, aber mit den folgenden Tipps können Sie Kunden im Laufe der Zeit anziehen und halten und letztlich Ihren Umsatz steigern. Tipps

1. Machen Sie einen ersten guten Eindruck

Kundenbindung

Sie haben genau eine Chance, um einen ersten guten Eindruck zu machen. Sorgen Sie also dafür, dass Ihre Kunden auf freundliche und herzliche Weise empfangen werden. Falls Sie einen mobilen Salon betreiben, sollten Sie grundsätzlich herzlich und hilfsbereit auftreten.

Kunden fällt es auf, wie sie am Telefon behandelt oder im Salon begrüßt werden bzw. in welcher Stimmung Sie bei ihnen zu Hause ankommen. Auch der Tonfall in Textnachrichten und E-Mails spielt eine Rolle. Sie sollten also stets freundlich sein und auch Ihre Mitarbeiter dazu auffordern – selbst an schlechten oder stressigen Tagen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Kunden einen neuen Termin buchen, ist geringer, wenn sie das Gefühl hatten, dass die Person am Telefon arrogant oder unfreundlich war – die Frisur oder Kosmetikbehandlung kann dann noch so perfekt sein.

Hat der Kunde das Gefühl, dass Sie kein Interesse haben, wird er beim nächsten Mal woanders hingehen.

2. Schaffen Sie eine Kultur der sofortigen Vereinbarung eines neuen Termins

Kundenbindung

Fragen Sie Ihre Kunden beim Bezahlen, ob sie einen neuen Termin buchen möchten. Das ist die einfachste Möglichkeit, dafür zu sorgen, dass sie wiederkommen.

Sie müssen dabei nicht aufdringlich sein. Ermutigen Sie auch Ihre Mitarbeiter, Kunden danach zu fragen, ob sie einen neuen Termin buchen möchten. Stellen Sie dies als Luxusservice dar, weil Kunden es so erspart bleibt, im Salon anrufen zu müssen, um einen Termin zu vereinbaren.

Dabei kommt es auch auf das Wie an: „Diese Haarfarbe hält etwa sechs bis acht Wochen. Ich buche Ihnen gern einen Termin, um die Farbe dann aufzufrischen.“ hört sich besser an als „Wann wollen Sie wiederkommen?“ Dadurch wird es dem Kunden auch schwerer fallen, nein zu sagen, vor allem, wenn Sie ihm ein Terminkärtchen aushändigen.

„Barbershops und Friseursalons nutzen Treueprogramme, um Kunden erfolgreich zu halten.“

3. Verstehen Sie Ihre Kunden

Kundenbindung

Während manche Kunden für ihr Leben gern über ihr Wochenende und Urlaubspläne plaudern, ziehen es andere vor, sich zu entspannen oder ein Magazin durchzublättern.

Indem Sie freundschaftliche Beziehungen zu Ihren Kunden aufbauen, steigern Sie die Wahrscheinlichkeit, dass sie wiederkommen. Aber Ihre Kunden könnten sich unwohl fühlen, wenn Sie sie unaufhörlich in ein Gespräch verwickeln, wenn sie doch einfach nur ihre Ruhe wollen. Dies könnte dazu führen, dass sie beim nächsten Mal einen anderen Salon aufsuchen. Denken Sie daran, dass sich nicht jeder gerne unterhält. Sie müssen keinesfalls das Gefühl haben, dass Sie die Stille füllen müssen.

Das Gegenteil könnte auch zutreffen: Ihre Kunden könnten gerade deswegen immer wieder zu Ihnen zurückkehren, weil sie gern mit Ihnen oder Ihren Mitarbeitern ein Pläuschchen halten. Sie müssen also ein Gefühl dafür entwickeln, was Ihre Kunden wollen. Das ist der Trick.

Wenn Ihnen das gelingt, wird Ihr Terminkalender stets voll sein.

4. Steigern Sie das Kundenmarketing

Kundenbindung

Führen Sie in Übereinstimmung mit der DSGVO eine E-Mail-Adressliste (zum Beispiel Kunden, die Ihnen ihr Einverständnis gegeben haben, dass Sie sie aus Marketingzwecken kontaktieren dürfen). Das ist eine großartige Möglichkeit, um sich bei Ihren Kunden hin und wieder in Erinnerung zu rufen.

Senden Sie ihnen gelegentlich Updates und Neuigkeiten über Ihren Salon und exklusive Rabattangebote. Auf diese Weise können Sie Ihre unregelmäßigen Kunden auf freundliche Weise an Ihre Existenz erinnern. Übertreiben Sie es jedoch nicht. Bombardieren Sie Ihre Kunden keinesfalls mit zu vielen Newslettern und gestalten Sie Ihre Mitteilungen nicht allzu verkaufsorientiert. Ihr sorgfältig verfasster Newsletter könnte dann nämlich direkt im Spam-Ordner landen.

Geburtstags- und Weihnachtskarten sind darüber hinaus eine tolle Möglichkeit, um Kunden auf persönliche Weise an Sie zu erinnern und sie dazu zu bewegen, Ihren Salon bald wieder aufzusuchen. Im Internet können Sie Grußkarten erstellen und mit Ihrem Logo versehen. Elektronische Grußkarten sind zwar nett, aber traditionelle Karten mit einer echten Unterschrift haben mehr Wirkung.

5. Belohnen Sie Ihre Kunden

Kundenbindung

Barbershops und Friseursalons nutzen Treueprogramme, um Kunden erfolgreich zu halten. Dafür könnten Sie beispielsweise die Stempelkarten verwenden, die Sie vielleicht aus Bäckereien, oder von Tankstellen kennen.

Sie können Ihren Kunden beispielsweise das Angebot machen, neun Haarschnitte zu bezahlen und den zehnten umsonst zu erhalten. Das lohnt sich! Denn für diesen einen „kostenlosen Haarschnitt“ muss der Kunde neun bezahlen (davon mal abgesehen, verlieren oder vergessen die meisten Kunden diese Karten sowieso).

Vielleicht passt diese Art von Treueprogramm nicht zu Ihrer Marke. In diesem Fall könnten Sie vielleicht Geschenkkarten für kleinere Behandlungen oder kostenlose Proben aushändigen.

6. Halten Sie Ihre Social-Media-Profile auf dem Laufenden

Kundenbindung

Als Friseur- und Kosmetiksalon muss Ihnen bewusst sein, dass die sozialen Medien keine Einbahnstraße sind. Außerdem können Ihnen sowohl bestehende Kunden als auch Neukunden folgen. Posten Sie regelmäßige Updates zu Behandlungen und Angeboten. Nutzen Sie möglichst viele Fotos, die Ihr Handwerk zur Schau stellen. Antworten Sie unverzüglich, wenn Ihre Follower Ihnen eine Facebook-Nachricht oder einen Kommentar zu einem Instagram-Foto senden.

Wenn Sie einem potenziellen Kunden online antworten, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass er in Ihren Salon kommt. Wenn Sie ihn jedoch ignorieren, wird er sich aller Wahrscheinlichkeit nach an einen Wettbewerber wenden.

Teilen Sie Ihre Tipps! Wie gelingt es Ihnen, Ihre Kunden an Ihren Friseur- oder Kosmetiksalon zu binden? Teilen Sie es uns auf unserer Facebook-Seite mit, @ProDuoDeutschland